Team Show Sister App

Fritz Bisenz

1963 geboren in Deutschland. Ausbildung zur Druckvorlagenherstellerin Reproretusche. Mit 23 Jahren kommt sie in die Schweiz und macht eine Theater-Ausbildung. Seither ist sie sowohl auf Musik- als auch auf Theaterbühnen zuhause. Sie singt und spielt in verschiedenen Produktionen. 
Als Mitbegründerin der Acapickels hat sie über 10 Jahre lang den gesamten deutschsprachigen Raum bespielt. 

Heute macht sie auch Projektleitungen, schreibt Kolumnen, macht Coachings für andere Gruppen und arbeitet als Regisseurin. 
Sie tritt bei Galas auf und schreibt dazu passende Moderationen, oder schlüpft gerne auch mal in ein anderes Kostüm und andere Rollen.

Neben dem Engagement in den eigenen Projekten „Acapickels“(1991-2008), „Gessler Zwillinge“ und „Hutzenlaub und Stäubli“ ist Fritz Bisenz immer wieder als Dramaturgin, Regisseurin oder Oeil Exterieur für verschiedene KünstlerInnen tätig wie zB.für Räss & Gabriel, Gardi Hutter, das Frauentrio „Tris“ aus Österreich oder Zimmermann & de Perrot.

Jasmin Clamor

Kommt 1969 zur Welt und verbringt ihre Kindheit im Zürcher Oberland in Weisslingen. Ihre 3 Geschwister halten fast 10 Jahre lang ihre Violinen-Übungen aus, nur Hund „Tapsi“ muss davon ständig heulen. Nach der Schule verlässt sie das Eltern-Nest und zieht für ein Jahr in die grosse weite Welt….nach Genf. Trotz Heimweh lernt sie fliessend Französisch. Über das Lehrlingstheater, das während der 3-jährigen kaufmännischen Ausbildung beim Zürcher Oberländer angeboten wird, lernt sie die Theaterwelt kennen. Es ist um sie geschehen: Jasmin will fortan tragische Schauspielerin werden. In Bern stolpert sie in ihr erstes Casting. Es heisst, sie sei eher tragigkomisch, und so kommts, dass sie eine Mimenschule besucht und daneben als Sekretärin jobbt. Nach 2 Jahren verabschiedet sie sich von Bern – Zürich ruft: Nach der 3-jährigen Theaterausbildung an der Comart wird sie 1995 vollamtlich ein Acapickel, verliebt sich, heiratet und bekommt 2000 einen Sohn. 2008 heiratet sie ein zweites Mal und bekommt eine Tochter. Währendessen schreibt sie Kolumnen für Greenpeace und die Aargauer Zeitung und ist Filmschauspielerin in „Stationspiraten“ von Mike Schärer und in „Tod in der Lochmatt“ von Rudi Burkhalter. 2010 gründet sie mit ihrer Bühnenpartnerin die Gessler Zwillinge und moderiert diverse öffentliche Events und Firmenanlässe.

 Marino Bernasconi

Geboren 1966 in Zürich. Studiert Klavier am Konservatorium Winterthur (heute: Zürcher Hochschule der Künste). Danach weitere Studien bei Adrian Frei, Chris Wiesendanger (Jazzpiano) und Daniel Fueter (klassische Liedbegleitung und Theatermusik). Wirkt neben seiner Tätigkeit als Klavierlehrer an der Kantonsschule Wiedikon seit 1989 als Pianist, Bühnenmusiker, musikalischer Leiter, Korrepetitor und Verfasser von Theatermusik in zahlreichen Theaterinszenierungen mit. Dies am Schauspielhaus Zürich, am Theater am Neumarkt sowie in diversen freien Theatergruppen. Arbeit mit Regisseuren wie Peter Palitzsch, Werner Düggelin, Christian Pade, Dieter Giesing, Hans Hollmann, Peter Gruber, Jürgen Bosse, Tankred Dorst, Maria Becker u.a. Literarisch-musikalische Programme mit Dodo Hug, Kathrin Brenk, Norbert Schwientek, Sue Mathys, Nikola Weisse, Clara Moreau, Stefanie Glaser, Roeland Wiesnekker, Daniel Rohr, Pfannestil Chammer Sexdeet. Er bildet zusammen mit Mario Marchisella das Duo Belvedere. Er lebt mit seiner Frau und den drei Kindern in Männedorf

Pascal Ganz

Ton & Licht
+41 79 245 96 93
pg@ganzodergarnicht.ch

Tobias Müller
Ton & Licht
T. 076 570 80 06
mail an Tobias

Menu